Geschäftsmodell

  • RailRunner® Europe GmbH (RREU) bietet als neutraler Operator den Transport- und Speditionsunternehmen ein Transportangebot im Kombinierten Verkehr an.
  • RREU trägt das Auslastungsrisiko.
  • RREU ermöglicht die Nutzung eines „Door-to-Door“ Angebotes:
    • Vor- und Nachlauf zwischen den Produktionsstätten und Terminals, generell oder im Einzelfall auf Wunsch des Kunden
    • Schienenhauptlauf zwischen den Terminals Braunschweig-Bratislava inkl. Handling als  RREU-Basisleistung
    • Ergänzende Dienstleitungen (z.B. Abstellung in Terminals, Transportinfo, Dokumentation).
  • RREU stellt weitere ergänzende Transportmodule zur Basisleistung zur Verfügung soweit diese nicht vom Kunden generell oder im Einzelfall eingebracht bzw. vorgehalten werden, z.B.:
    • Sattelauflieger (sowohl Huckepack oder RailRunner®-Technologie)
    • Transaction Management System.
  • Das RREU-Angebot für diese Relation ist in zwei Stufen auf eine Laufzeit von fünf Jahren ausgerichtet (Stufe 1: Huckepack / Stufe 2: RailRunner®).