LKW-Flexibilität

LKW-Flexibilität im Schienengüterverkehr

  • Die lösungsbasierte Innovation von RailRunner® läutet ein neues Zeitalter des Kombinierten Verkehrs ein, da sie den Schienengüterverkehr flexibler, energieeffizienter und umweltfreundlicher gestaltet und dabei seinen Marktwert für die Anwender steigert.
  • RailRunner® ermöglicht auf dem europäischen Schienennetz neue Märkte zu erreichen, die zuvor wirtschaftlich schwer erreichbar waren.
  • RailRunner® nutzt die Antriebskraft einer LKW Zugmaschine, um Chassis und Container auf seine bimodalen Züge zu schieben, was Millionen von Euro an Kapital und Betriebskosten spart.
RailRunner Terminal Anywhere Zugang

RailRunner®-Terminal Anywhere Zugang

  • Die bimodale Technologie von RailRunner® hat einen über 9 Jahre andauernden störungsfreien Einsatz in den USA.
  • Während der intermodale Schienenverkehr in Europa in den vergangenen 20 Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 7% verzeichnete, beträgt der Anteil am Landverkehr immer noch weniger als 6%.
  • Die Ursachen dieser geringen Marktdurchdringung in Europa sind die grundsätzlichen Begrenzungen im herkömmlichen intermodalen Schienenverkehr, die durch Innovationen in das bimodale “Terminal AnywhereTM-System neue Wachstums-chancen für die Schiene ermöglicht.
  • RailRunner® Europe ist bereit, ein großes und wachsendes Segment des europäischen Logistik- und Verkehrsbereiches zu erschließen und soll für Investoren eine verlässliche Rendite erwirtschaften.